Anfahrt zur Praxis Jürgensallee

prophysio

Jürgensallee 44
22609 Hamburg

Tel: 040 - 82 24 25 92
Fax: 040 - 82 24 25 93

Home arrow Therapien arrow Das Bobath-Konzept
Das Bobath-Konzept
Dieses Konzept behandelt Kinder mit Wahrnehmungs- und Bewegungsstörungen, sowie mit anderen neurologischen Erkrankungen, von der Geburt an bis ca. zum 12. Lebensjahr. Das Bobath-Konzept orientiert sich dabei an der "normalen", heißt physiologischen Entwicklung des Kindes.

Dies sind therapeutische Maßnahmen zur Unterstützung der Eigenregulierung von Haltung (Tonus/Körperspannung )und Bewegung. Diese Hilfen ermöglichen dem Kind, seine Fähigkeiten oder auch Kompetenzen zu entdecken, zu nutzen und weiterzuentwickeln, für die Auseinandersetzung mit seiner gegenständlichen Umwelt und seiner sozialen Interaktion. Sie umfassen auch kognitive (Erfahrungs-) Vorgänge. (aus" Treffen der GKB in Augsburg 1997")

Haltungs- und Gleichgewichtskontrolle werden mit verschiedenen Therapiemitteln und Positionen, sowie in verschiedenen Spielsituationen im Raum geübt. Auch optische, akustische und taktile Stimulationen (sensorisches Training/Integration) werden gegeben. Je früher die Behandlung im Leben eines Kindes beginnt, umso günstiger wirkt sich dies auf die Reifung der Hirnfunktion und die Entwicklung des Kindes aus.